Alternative Nutzung von PV-Anlagen nach Wegfall der Einspeisevergütung

Grundlage

Für Photovoltaik-Anlagen (PV-Anlagen), die bis Ende 2000 in Betrieb genommen wurden, läuft die EEG-Einspeisevergütung zum Jahreswechsel aus. Damit verliert der PV-Anlagen-Betreiber auch die gesetzlich garantierte Vergütung. Was also tun mit der Anlage? Es gibt Alternativen ... 

Alternative 1: Eigenverbrauch

Wenn die PV-Anlage annähernd den Strom erzeugt, den der Betreiber verbraucht, dann lohnt sich ein Weiterbetrieb der Anlage zum Eigenverbrauch in der Regel. Mehr dazu hier. Hierzu berät Sie sicherlich auch Ihr Elektrofachinstallateur in Ihrer Nähe

Alternative 2: PV-Thermie

Die Möglichkeit die PV-Anlage zur Erwärmung des Brauchwassers zu nutzen, ist eine effiziente und umweltfreundliche Alternative zum Eigenverbrauch. Mit dem überschüssigen Solarstrom aus der vorhandenen PV-Anlage nutzt das PV-Thermie-Konzept die Energie der Sonne zur Warmwassererzeugung und spart Kosten für Öl und Gas ein. 

Der Vorteil gegenüber von Warmwasserkollektoren liegt darin, dass Photovoltaik-Module nicht nur das direkte Sonnenlicht nutzen, sondern auch die diffuse Strahlung bei bewölktem Himmel. Sobald es hell ist, bringen Photovoltaik Module elektrische Energie – egal, ob dabei die Sonne direkt zu sehen ist oder nicht. Warmwasserkollektoren erwärmen jedoch nur das Wasser, wenn auch wirklich die Sonne scheint. In Deutschland macht der diffuse Anteil übrigens etwa die Hälfte der Einstrahlung aus.

Aufwändige Wärmetauscher und Leitungen für Transportmedien entfallen, im Gegensatz zu teureren Solarthermie-Anlagen. Damit entstehen deutlich geringere Anschaffungs- und Montagekosten. Während bei der Solarthermie-Anlage sommerliche Überschüsse sehr schnell nicht mehr genutzt werden können, sobald das Wasser heiß ist, wird bei der PV-Thermie Lösung der überschüssige Strom weiterhin ins Netz des Energieversorgers eingespeist. Die PV-Thermie Lösung funktioniert auch bei bewölktem Himmel und liefert daher auch im Frühjahr und Herbst einen guten Ertrag.

Welche Möglichkeiten die PV-Thermie noch bietet und welche Grundvoraussetzungen erfüllt sein müssen, das erfahren Sie hier.

Alternative 3: Batteriespeicher

Mit Hilfe eines Batteriespeichers kann der PV-Anlagen-Betreiber mit Einsparungen rechnen. Hierbei gibt es eine Musterrechnung im energie.blog in Bezug auf die erwarteten Ersparnisse. Zusätzlich können weitere Einsparungen erzielt werden, wenn beispielsweise ein E-Auto vorhanden ist. 

Pv-anlagePv-thermie